sleeplessBeauty

Ehrungen: 5 [?]
Platz 2: Loveless
Platz 4: DN Angel
Platz 17: Glee
Platz 21: Criminal Minds
Exzellente Texte: 1
Immer und immer wieder- oder: Friss mich endlich!
Pinnwand
25/09/13
23:34
Ah ok, ist doch auch gut :) ja man sollte schauen, dass man nichts macht, dass man nacher bereuen könnte
02/07/13
19:50
Tierpflegerin! :) ich möchte später im Tierschutz arbeiten und überall helfen wo ich nur kann. Strassenhunde und Katzen eine 2 chance geben für ein neues zuhause. Tiere ausm tierversuch retten. Hunde aus Tötungsstazionen helfen. Hunde und Katzen retten die gegessen werden. Einfach überall helfen spenden und viele Tiere adoptieren aus Tierheime tötungstazionen und so. Aggressive oder ängstliche hunde trainieren damit sie eine chance haben auf ein neues zuhause. Und ja dass ist mein gröstet traum :))) ich war zwar nie gut in der schule, dafür habe ich was das für mich wichtiger ist als schule. Und zwar kann ich extrem gut mit tieren umgehen:)) da möchte ich tierpflegerin werden um noch mer zu lernen :D ich hatte auch schon die lehrstelle als tierpflegerin ^^ jaja ich warte jetzt bis ich wieder gesund bin...so habe ich viel zeit für mein Hund der auch aus einem tierheim adoptiert wurde. ^^ ich liebe ihn. Und was ist dein Lebensziel oder Tram? ^^
04/06/13
11:40
haha Ich habe jeden tag Weekend ^^ Leider hatte ich nen schweren Unfall und darf nicht mehr Arbeiten... Ich wünschte mit Arbeiten zu gehen...Bin schon seit ein Jahr zuhause, dass ist soo langweilig. -.-'
jaja vielleicht darf ich in 1-2 Jahren wieder langsam anfangen zu Arbeiten ^^ :)
31/05/13
12:09
kein problem :) ^^
16/05/13
13:36
Heii :) wie gehts?
Name: sleeplessBeauty
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz
Alter: 18
Geburtstag:     08/01/1996
Beziehung: Single
 
E-Mail: hat mein hund gefressen. stopp... ich hab keinen Hund! XD
ICQ: HÄ?!!!
MSN: MSN... tut das weh?^ ^
Website: myloveless.forumie..
 
Texte: 18
Rezensionen: Hier klicken
Lesezeichen: Hier klicken
Fav. Rubrik: Naruto (Fanfictions)
Wörter: 107.960
Foren-Posts: 1890
 
Lacrimosa
--------------

In der Dunkelheit sind beide nun schliesslich vereint
Was ich werde und das, was ich war.
Fahles Mondlicht scheint von oben kalt auf mich herab
Und enthüllt meine Traurigkeit.

Mit dem Mal, das ich trag,
begleitet dein Geheimnis mich,
und so schreite ich durch die Nacht,
wie sie so still ist und blau.

Weinend, weit entfernt
Bricht und schwindet meine Welt.
So hell und klar, wie sie einst war,
liebe ich sie, nur noch einmal.

In den Augen, wohl bedeckt,
halt ich meinen Traum versteckt.
Bis an den Tag,
da sie fallen herab…
Tränen auf mein beschmutztes Herz.